Spucken Lamas wirklich? Lama-Infos Impressum

Spucken Lamas wirklich?

Impressum

Lama-Infos

Lamas gehören zur Gattung der Neuweltkameliden (Lamas, Alpakas, Guanakos).

Sie stammen aus den Andengebieten Südamerikas und wurden ursprünglich aus den Guanakos gezüchtet.

Lamas sind Schwielensohler, d.h. sie laufen auf zwei Lederballen und verursachen deshalb auch in extremen Hanglagen kaum Trittschäden.

In ihrer Heimat werden die Lamas als Lastenträger und Fleischlieferanten gehalten.

Man unterscheidet zwei verschiedene Typen: Das Ccara-Sullo (Classic-Lama) und das Wooly-Lama, welches über einen dichten, langen Wollbehang verfügt.

Ausgewachsene Lamas wiegen zwischen 120 und 200 kg.

Lamas sind Wiederkäuer und können sehr extensiv gehalten werden.

Die Lebenserwartung von Neuweltkameliden beträgt über 20 Jahre.

Eine Neuweltkamelidenstute hat eine Tragzeit von rund 11.5 Monaten und bringt normalerweise 1 Fohlen zur Welt.

Ein gut ausgebildetes Trekkingtier kann bis zu 20 % seines Körpergewichts an Gepäck mittragen.

Weitere Informationen: www.vlas.ch